Kinderarzt in Schweinfurt

Unsere Praxis für Kinderkardiologie in Schweinfurt

In unserer Praxis in Schweinfurt behandelt Dr. Schrüfer als Kinderkardiologe Patienten bis 18 Jahre. Bei uns sind Eltern & Kinder bestens aufgehoben und profitieren von jahrelanger Erfahrung. 

Dr. Schrüfer - Ihr Kinderarzt in Schweinfurt

Wenn Sie einen guten und erfahrenen Kinderkardiologen in Schweinfurt suchen, sind Sie und Ihr Kind bei der Praxis Dr. Schrüfer bestens aufgehoben. Seit über 35 Jahren ist Herr Dr. Schrüfer bereits als Kinderarzt tätig. Die Praxis in Schweinfurt besteht nun seit 7 Jahren.  Wir bieten ein breites kinderkardiologisches Diagnose- und Behandlungsspektrum an, um unsere kleinen und großen Patienten so bestmöglich versorgen zu können.

In der Kinderkardiologie liegt der Schwerpunkt in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Herzfehlern. Es erfolgt die Abklärung von Herzgeräuschen. Bei akuten Erkrankungen mit möglicher Beteiligung des Herzens wird eine umfassende Diagnostik und begleitende Therapie durchgeführt.

Bei der automatisierten 24h - Blutdruckmessung werden über einen Zeitraum von 24 Stunden die Blutdruckwerte tagsüber in 15- und nachts in 30-minütigen Abständen erfasst. Sie dient zum Ausschluss oder zum Nachweis einer Bluthochdruckerkrankung.

Die im Gerät gespeicherten Werte werden anschließend per Computer analysiert. Das Tag-Nacht-Profil des Blutdrucks ist bei der Diagnostik und Therapie unterschiedlicher Hochdruck-Ursachen oft sehr hilfreich. Diese Methode ist oft erst ab einem Alter von sechs bis sieben Jahren verlässlich einsetzbar.

Das 24h - EKG über 24 oder 48 Stunden, bisweilen über mehrere Tage, dient der Erkennung von Herzrhythmusstörungen. Dabei wird das EKG ununterbrochen auf ein Aufnahmegerät übertragen. Das Gerät ist sehr klein und kann unauffällig getragen werden. Es zeichnet alle Herzschläge in diesem Zeitraum auf.

Die anschließende Auswertung am Computer erlaubt die Beurteilung der EKG-Kurve jedes einzelnen Herzschlages. Dabei können die Herzfrequenz im Tagesverlauf, Unregelmäßigkeiten, Schlagausfälle, zu langsame oder auch zu schnelle Schlagfolge und Veränderungen der Form der elektrischen Leitung erkannt werden. Auffälligkeiten, die vom Patienten, insbesondere kleineren Kindern, meist nicht bemerkt werden.

Nach Herzoperationen wird der Rhythmus regelmäßig in größeren Abständen überprüft. Auch seltene Herzschrittmacherfunktionsstörungen können im 24h - EKG erkannt werden.

Das Ruhe - EKG (Elektrokardiogramm) misst geringe elektrische Ströme, die bei jedem Herzschlag entstehen und im Körper weitergeleitet werden. Über verschiedene Messpunkte an Brustkorb, Armen und Beinen können unter anderem Informationen über die Frequenz (Häufigkeit), die Ausbreitung der Ströme durch das Herz und deren krankhafte Veränderungen beurteilt werden.

Damit ist das EKG eine fundamentale Untersuchung in der Kardiologie. Es dient der Feststellung von Rhythmusstörungen, hilft bei der Diagnostik angeborener Herzfehler oder von Herzmuskelveränderungen und ist wichtig für die Verlaufskontrolle bei verschiedenen Erkrankungen.

Das Belastungs - EKG dient der Aufdeckung und Beurteilung von Herzfrequenzänderungen oder Herzrhythmusstörungen und deren möglicher Gefährlichkeit bei körperlicher Belastung (z. B. im Sport).

Auch der Grad der körperlichen Belastbarkeit (z. B. nach einer Herzoperation) kann damit bestimmt werden. Das Belastungs-EKG hilft bei der Diagnostik und Therapie des Bluthochdrucks im Kindes- und Jugendalter.

Bei der Untersuchung wird der Widerstand des Fahrradergometers bis zur körperlichen Ermüdung des Patienten oder anderen definierten Abbruchkriterien kontinuierlich gesteigert. Die Dauer der Belastung beträgt je nach Fragestellung circa 8 bis 15 Minuten (bei Leistungssportlern bis zu 30 Minuten oder länger). Die Nachbeobachtungszeit am EKG umfasst etwa 5 bis 10 Minuten. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen der Blutdruck und die Sauerstoffsättigung gemessen.

Unter Echokardiografie versteht man die Untersuchung des Herzens mittels Ultraschall. Sie stellt heute den Schwerpunkt in der kinderkardiologischen Diagnostik dar.

Mit der farbkodierten Dopplersonografie (kurz: Farbdoppler) wird der Blutfluss farblich dargestellt. Damit können Unregelmäßigkeiten des Blutstroms im Herzen und in den großen Gefäßen dargestellt werden: z. B. Lücken in der Vorhof- oder Kammerscheidewand des Herzens, undichte Stellen oder Einengungen an Herzklappen oder Gefäßen.

Dr. Schrüfer ist Absolvent des Masterstudiums Quantenlogische Homöopathie an der Medizinischen Fakultät der Universität Sevilla, einer Weiterentwicklung der klassischen Homöopathie nach Prof. Walter Köster (www.quantenlogische-medizin.de) auf wissenschaftlicher Basis.

Die Methode folgt bei der Erhebung der Krankheitsgeschichte den Regeln von Samuel Hahnemann, dem Begründer der Klassischen Homöopathie. Die Einordnung der Symptome des Patienten sowie die Arzneimittelfindung folgen auf dem „quantenlogischen“ Weg logischen Gesetzmäßigkeiten, um die beim Patienten durchgehende Funktion, seinen „roten Faden“, herauszuarbeiten.

Die Ultraschalluntersuchung (Sonografie) nimmt als eine sehr aussagekräftige Methode in der Diagnostik gerade bei Kindern einen großen Raum ein und ist in jeder Altersgruppe problemlos und rasch einsetzbar.
Mittels Sonografie sind auf einfache Art und Weise Ursachen verschiedener Beschwerden und Erkrankungen zeitnah erkennbar.

Ob bei Bauchschmerzen, bei Verdacht auf eine Lungenentzündung oder auch auf einen Knochenbruch gibt der Ultraschall rasch entscheidende Hinweise.

Beim Früh- und Neugeborenen sowie beim Säugling können das Gehirn durch die noch offene Fontanelle oder auch das Rückenmark sehr gut dargestellt und Veränderungen gut erkannt werden.

Die Sonografie der Säuglingshüfte gehört bei den Vorsorgeuntersuchungen U 2 und U3 zum Ausschluss bzw. Erkennen einer Reifungsverzögerung oder Hüftdysplasie zum Standardprogramm.

Das sonografische Screening der Nieren und ableitenden Harnwege in diesem Zeitraum zeigt frühzeitig Erkrankungen oder Fehlbildungen.

Auch tastbare Veränderungen des Gewebes, Lymphknotenschwellungen oder zunächst unklare Befunde lassen sich sonografisch weiter abklären. Diese Ergebnisse liefern wichtige Informationen für eine eventuell erforderliche weiterführende Diagnostik.

Über Dr. Schrüfer und Team

Ich bin bereits seit 1994 zugelassener Kinderkardiologe und leitete als Oberarzt unteranderem kinderkardiologische Abteilungen in namhaften  Kliniken. 

1997 entschied ich mich dann dazu meinen eigenen Weg zu gehen, Eltern und Kind als Kinderarzt zur Seite zu stehen und gründete in Hettstadt meine erste Praxis für Kinder & Jugendheilkunde.

Schwerpunkt meiner Arbeit ist auch heute noch die Kinderkardiologie und meine Praxen sind für alle meine angebotenen Behandlungsverfahren bestens ausgestattet. 

Mir als Kinderarzt ist es sehr wichtig mich genau mit den Eltern abzustimmen, denn es gibt niemanden der sein Kind so gut kennt wie die Eltern es tun. 

Der Besuch beim Kinderarzt sollte so angenehm wie nur möglich ablaufen und genau das versuche ich und mein Team Ihnen als Elternteil und natürlich in erster Linie den Kindern zu ermöglichen.

Dr. med. Hermann Schrüfer

Ihr Kinderarzt in Immenstadt

Sprechzeiten Schweinfurt

In unserer Praxis in Schweinfurt sind wir zu folgenden Sprechzeiten für unsere Patienten da: 

Mittwoch 13:30 – 16:00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Anfahrt zur Praxis in Schweinfurt

Praxis Dr. Schrüfer – Kinderkardiologie

Ludwigstrasse 1

97421 Schweinfurt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Praxis in Schweinfurt finden Sie in der Ludwigstrasse. 1 – Unsere Praxis für Kinder- & Jugendheilkunde ist auch bestens mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen.

Hettstadt

August-Wörner-Str. 1
97265 Hettstadt
▸ Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel

Schweinfurt

Ludwigstrasse 1
97421 Schweinfurt
▸ Fahrplan für öffentliche Verkehrsmittel

Menü

Ich freue mich auf Ihren Besuch in einer meiner Praxen, rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.

Dr. Hermann Schrüfer

Urlaubsankündigung

Die Praxis ist vom 19.09.-07.10.22 wegen Urlaubs geschlossen.

Die Praxis ist vom im oben genannten Zeitraum wegen Urlaubs geschlossen.

Vertretung:

Frau Dr. Christa Kitz, Erwin Vornberger Platz 2,

97209 Veitshöchheim, Tel.: 0931 / 66 07 21 28

Herr Dr. Eltermann. Zeller Str. 2,

97276 Margetshöchheim, Tel. 0931/46550920

Frau Dr. Roth, An den Forstäckern 12,

97204 Höchberg, Tel.: 0931 / 409858

Praxis Dr. Hein/ Dr. Herbst,

Hauptstr. 32, 97218 Gerbrunn, Tel.: 09371/ 707001

 

Wir danken für Ihr Verständnis und sind schon bald wieder für Sie da!

Ihr Team der Praxis Dr. Schruefer ❤️